Der Krieg in der Ukraine hat auch in den Mitgliedsgemeinden der VG Kirchweidach eine große Hilfsbereitschaft ausgelöst. Den vier Bürgermeistern ist es daher ein Anliegen, Projekte unserer engagierten Bürgerschaft, zur Hilfe von ukrainischen Flüchtlingen, zu unterstützen und zu bündeln. Von privater Seite wurden zum Teil bereits Hilfstransporte organisiert. Für Fragen wie; Wohnsitzanmeldung oder wo stellt man einen Antrag auf Sozialleistung wurde nun ein Bürgertelefon eingerichtet, dass zu den regulären Öffnungszeiten unter Tel. 08623-9886 901 erreichbar ist.  

Benötigt werden vor allem Unterkünfte. Wer daher eine Unterkunft zur Verfügung stellen kann, kann diese  direkt beim Landratsamt Altötting melden per E-Mail unter asylunterbringung@lra-aoe.de. Dort wird die Vergabe von Unterkünften zentral organisiert. Natürlich können diese auch über das Bürgertelefon angemeldet werden. 

Wer darüber hinaus unmittelbar vor Ort helfen will, soll sich bitte per E-Mail melden (auch unter Angabe, welche Hilfe möglich ist: Übersetzungen, Fahrdienste, Sachspenden etc.) unter ewo@vg-kirchweidach.de. Es wird dann versucht, zu vermitteln. Wir bitten bereits jetzt um Verständnis, dass es aufgrund des derzeit noch unklaren Hilfsbedarfs vor Ort durchaus dauern kann, bis die Bürger eine Rückmeldung erhalten. Gerade angesichts der großartigen Hilfsbereitschaft der Bevölkerung ist jetzt eine vernünftige Organisation wichtig.

Weitere Informationen finden Sie hier
Das StMI informiert über Spenden, Wohnungen, Sprachmittler etc. hier