Im Rahmen der bundesweiten 1000-Schulen-Initiative konnte die VG Kirchweidach den Bau von zwei Schulen in Äthiopien finanzieren, in Zusammenarbeit mit Missio München. Privatpersonen, Vereine, Gruppierungen und Betriebe aus der VG und darüber hinaus spendeten in drei Jahren 66300 Euro.

In einer kleinen Feierstunde im Halsbacher Gasthaus Mitterwirt wurde das 1000-Schulen-Projekt der VG Kirchweidach offiziell abgeschlossen.

VERGELT’S GOTT an alle Spender! Damit ermöglichen Sie den Kindern in Äthiopien einen Schulbesuch.

Die beauftragte 1000-Schulen-Arbeitsgruppe der VG.  

Von links: Karl Wittmann, Dr. Günther Datz, Lothar Müller, Sepp Rottenaicher, Martin Rasch, Johann Krumbachner, Bürgermeister Martin Poschner, Hans Michlbauer, Carola Meier von Missio, Martin Winklbauer und Rosi Spielhofer.  
Foto: Spielhofer

 

Mit Spenden aus der VG konnte eine Schule in Ohaba in Äthiopien gebaut und eröffnet werden.
Foto: Missio